niederoesterreich.naturfreunde.at

Tansania: Mount Meru und Kilimanjaro, Maranguroute

Aus der Savanne ragen die oft rot leuchtenden Felswände mehr als 3.000 Meter empor. Der Mount Meru ist nahe dem Kilimanjaro und bietet sich perfekt als Tour zur Höhenanpassung an. Der Traumgipfel für viele Bergsteiger liegt nicht weit entfernt vom Äquator, ragt hoch über der Savanne Ostafrikas und trägt auf seinem Gipfel die markanten Gletscher.

Um den Kilimanjaro (5.895 m) ohne große Probleme besteigen zu können, akklimatisieren wir im Zuge des Aufstieges auf den Mt. Meru (4.566 m).

 

Mt. Meru

Nach Ankunft am Kili Airport und einer Übernachtung im Hotel, fahren wir zum Momella Gate (1.570 m), unserem Ausgangspunkt der Tour auf den Mount Meru. Von dort geht es zur Miriakamba Hut (2.515 m), am nächsten Tag weiter zur Saddle Hut (3.570 m). Der Aufstieg zum Gipfel des Mount Meru (4.566 m) dauert von der Saddle Hut etwa 5 – 6 Stunden. Beim Abstieg nächtigen wir noch einmal in der Momella Hut, um eine ausreichende Höhenanpassung zu erlangen. Am nächsten Tag steigen wir zum Momella Gate ab und kehren zu unserem Hotel zurück. Der folgende Tag dient zur Regeneration im Tal.

 

Kilimanjaro

Von unserem Hotel in Moshi fahren wir zum Marangu Gate. Von dort erfolgt der Aufstieg zu den Mandara Huts. Unser Weg führt uns an diesem Tag durch den Regenwald des Kilimanjaro. Am 2. Tag wandern wir durch den Ericaceengürtel zu den Horombo Hütten. Nun geht es weiter, vorbei an Lobelien, über das Plateau zu den Kibo Hütten, der höchstgelegenen Unterkunft unserer Route. Nach einer kurzen Nacht auf knapp 4.800 m steigen wir um 1 Uhr in der Früh zum Gipfel auf. Am Gilman´s Point erleben wir über dem Mawenzi den lang ersehnten Sonnenaufgang. Nach Erreichen des Gipfels steigen wir an diesem Tag noch zur Horombo Hütte ab. Die letzte Etappe führt uns wieder zum Marangu Gate, mit dem Taxi zurück zum Hotel. Den Abschluss bildet ein Tag Safari im Tarangire Nationalpark.

Mount Meru und Kilimanjaro
24

Sa., 24.09.2022 bis Sa., 8.10.2022

Inkludierte Leistungen:

  • Führung und Organisation durch die staatlich geprüfte Berg- und Skiführerin Gundula Tackner
  • Transfers ab und bis Flughafen Arusha
  • Quartiere: im Hotel: Doppelzimmer mit Frühstück; in den Hütten: Lager mit HP plus Jause
  • Nationalparkgebühren
  • Träger
  • Trinkgeld

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • An-, und Abreise, Visum
  • persönliche Ausgaben
  • Getränke und Mahlzeiten, die nicht angeführt sind
  • Reiseversicherung: KomplettSchutz: € 349,- (Reisepreis bis € 5.000,-)

 

Buchungsschluss: 15. Juli 2022

 

Stand: Dezember 2021

Druck-, und Satzfehler vorbehalten

Fotos © Gundula Tackner

Als Grundlage für deine „Reise mit den Naturfreunden Niederösterreich“ dienen die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) und die vorliegenden besonderen Reisebedingungen der Naturfreunde Niederösterreich

 

Preis pro Person:  € 3.850,-

 

Zahlungsmodalitäten:

20% der Gesamtsumme nach Erhalt der Rechnung/Buchungsbestätigung, der Restbetrag frühestens 20 Tage vor Reiseantritt, spätestens jedoch 3 Werktage vor Reiseantritt. Dem Reisenden steht nach § 10 Abs. 1 jederzeit vor Beginn der Pauschalreise das Recht zum Rücktritt vom Vertrag gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung oder ggf. gegen Zahlung der Entschädigungspauschalen zu.

 

Kontakt

Naturfreunde Touristik NIEDERÖSTERREICH

Downloads

Mitglied Werden
ANZEIGE