niederoesterreich.naturfreunde.at

Litauen - Wanderreise

Der Reichtum Litauens besteht in seiner Natur, Kultur und seinen Menschen. Während der Tour lernen Sie die Hauptstadt Vilnius kennen. Wir wandern im Dzukijos National-/PAN Park, in dem über 4000 Tier- und Pflanzenarten zu Hause sind. Wir sehen aber auch das Memelland mit seinen weiten Wiesen und die wunderschöne, einmalige Kurische Nehrung. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, während der Reise aktiv zu sein, die litauische Küche zu entdecken und ein unvergessliches Abenteuer zu erleben. Entdecken sie Litauen anders!

Art der Reise: Wander- und Naturreise, Flugreise

 

Anforderungen:

  • Wandererfahrung, Kondition und Trittsicherheit. Gute Wanderschuhe (mit Profilsohle) sind erforderlich.
  • Bei den Zeitangaben handelt es sich um reine Gehzeiten. Die Wanderungen werden mit den Fotostopps und Pausen länger dauern.
  • Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • Für ein optimales Erlebnis werden Wanderungen und Ausflüge an die Wetterbedingungen angepasst. Änderungen sind dem Veranstalter vorbehalten.

 

Mindest-/Maximalteilnehmer: 12/20 Personen

 

Naturfreunde Reisebegleitung:

Johanna Humpelstätter

 

Tag 1: 27. Juni: Vilnius (Litauen)

Ankunft in der litauischen Hauptstadt Vilnius. Begrüßung durch die lokale Reiseleitung. Übernachtung in Vilnius.

 

Tag 2: 28. Juni: Vilnius

Unseren Tag beginnen wir mit einem Spaziergang in der Altstadt von Vilnius. Eine der größten Altstädte Europas, die zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Am Nachmittag machen wir eine Wanderung in der Umgebung von Vilnius. Übernachtung in Vilnius (Wanderung 12 km ca. 5h)

 

Tag 3: 29. Juni: Vilnius – Trakai – Druskininkai  

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus nach Trakai. Trakai war im 14. Jahrhundert die Hauptstadt Litauens und der Sitz der litauischen Großfürsten. Die dortige Burg ist vom Galve See umgeben. Heutzutage befindet sich in der Burg ein Museum.

Zuerst machen wir eine Wanderung (ca. 10 km). Der Varniku-Naturpfad im Hochmoorgebiet ermöglicht einen Rundgang auf einem Holzpfad. In Trakai kann man nicht nur die Burg besichtigen, sondern auch Kibinai, die Spezialität der Karäer, probieren. Am Nachmittag Fahrt mit dem Bus nach Druskinkiai, einem Kurort, der durch seine Mineralwasserquellen berühmt ist. Übernachtung in Druskininkai. (Mit dem Bus 130 km, Wanderung 10km, ca. 3h)

 

Tag 4: 30. Juni: Druskininkai - Kajakfahrt

Den heutigen Tag verbringen wir im Dzukijos National-/PAN Park, der zu den bekanntesten 13 PAN Parks in Europa gehört. Hier in den Wäldern kann man, wenn man Glück hat, Birkhühner oder Auerhähne sehen. Zuerst genießen wir die Fahrt mit Kajaks, am Mittag probieren wir in Marcinkonys während des Picknicks Spezialitäten von Dzukija aus. Danach führt uns ein einheimischer Reiseleiter im Reservat von Čepkeliai durch das Moor und verrät die Geheimnisse der Natur (ca. 8 km). Am späten Nachmittag erreichen wir mit dem Bus Druskininkai und können das SPA ausprobieren. Übernachtung in Druskininkai. (Per Bus 80 km, Wanderung 8km, ca. 3h)

 

Tag 5: 1. Juli: Druskininkai – Kaunas  

Nach dem Frühstück fahren wir bis zum Grūto-Park in der Nähe von Druskininkai. Nachdem in Litauen nach der Wende alle sowjetischen Skulpturen demontiert worden waren, kam ein Geschäftsmann auf die Idee, mit den Skulpturen ein Museum zu errichten. In diesem Museum finden wir dutzende Skulpturen, die an sowjetische Zeiten in Litauen erinnern. Das Museum ist weltweit einzigartig. Nach der Besichtigung des Museums geht unser Weg weiter nach Kaunas, der zweitgrößten Stadt Litauens, mit ihrer lebendigen Altstadt und der bekannten Fußgängerzone. Übernachtung in Kaunas. (Per Bus 130 km, Wanderung 12km, ca. 3h)

 

Tag 6: 2. Juli: Kaunas – Ventė – Klaipėda

Heute ist unser Ziel das Memelland. Mit dem Bus fahren wir die Memel entlang durch das ehemalige Memelland bis Ventė. Während der Führung durch die Vogelstation erfahren wir, wie die Vögel beringt werden und wie die Wissenschaftler arbeiten. Eine Wanderung im Memeldelta. Am Nachmittag Fahrt mit dem Bus nach Klaipėda.  (Per Bus 210km. 14 km. Wanderung)

 

Tag 7: 3. Juli: Nida – Klaipėda  

Zuerst machen wir einen Rundgang in Nida und besuchen das Thomas Mann Sommerhaus. Danach verlassen wir Nida. Die Kurische Nehrung bezaubert uns nicht nur mit ihrer Dünen- und Küstenlandschaft, auf ihr verläuft auch der beeindruckende Wanderweg in Litauen. Unterwegs wird es möglich sein, eine Bade- und Picknickpause zu machen. Mit einer Personenfähre überqueren wir das Kurische Haff und erreichen Klaipėda/Memel. Übernachtung in Klaipėda. (Wanderung 12 km, ca. 4h)

 

Tag 8: 4. Juli: Klaipėda

Rückreise nach Wien

Vilnius
27

Mo., 27.06.2022 bis Mo., 4.07.2022

Inkludierte Leistungen:

  • Flug ab/an Wien nach Vilnius
  • 7 Übernachtungen in 3* oder 4* Hotels mit Frühstück
  • 5 Abendessen im Hotel, 2 Abendessen im Restaurant, ein Picknick
  • örtliche Reiseleitung
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Bustransfer laut Programm
  • Fährtickets von der Kurischen Nehrung nach Klaipėda
  • Alle Aktivitäten, Führungen, Besichtigungen und Eintrittsgelder lt. Programm (Eintritt in folgende Museen: Inselburg in Trakai, Grūto- Park, Vogelwarte, Thomas-Mann-Haus)

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Getränke und Mahlzeiten, die nicht angeführt sind
  • Reiseversicherung: KomplettSchutz: von € 100,- (Reisepreis bis € 1.600,-) bis 128,- (Reisepreis bis 2.200,-)

Preis pro Person im DZ für

Naturfreundemitglieder:                     €  1.600,00

Nichtmitglieder:                                  €  1.700,00           

Einzelzimmerzuschlag:                      €     230,00

Kontakt

Naturfreunde NIEDERÖSTERREICH

Downloads

Mitglied Werden
ANZEIGE