niederoesterreich.naturfreunde.at

Griechenland - Karpathos: Wandern und Genuss, Verlängerungswoche möglich

Verlängerungswoche bis 7. Juni möglich! Im Osten der Ägäis, wo Griechenland schon fast zu Ende ist, liegt diese einzigartige Insel. Alltags- und Festtagstrachten, traditionelles Erbrecht, inseltypische Wohnhäuser, eigenwillige Musik und Tänze, ausgiebige Feste und viele Bräuche – Karpathos ist zu Recht die Insel der Traditionen. Seine isolierte Lage und seine Vergangenheit bringen es mit sich, dass hier vieles noch gepflegt wird, was anderswo schon lange in Vergessenheit geraten ist.

Art der Reise: Wander-, Natur- und Genussreise

Anforderungen:

  • Wandererfahrung, Kondition und Trittsicherheit. Gute Wanderschuhe (mit Profilsohle) sind erforderlich.
  • Bei den Zeitangaben handelt es sich um reine Gehzeiten. Die Wanderungen werden mit den Fotostopps und Pausen länger dauern.
  • Diese Reise ist nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet.
  • Verspätungsbedingte Änderungen, sowie witterungsbedingte Programmänderungen sind dem Veranstalter vorbehalten.

Mindest-/Maximalteilnehmer: 10/20 Personen

Naturfreunde Reisebegleitung: Eduard Fürst

Erforderliche Dokumente: gültiger Reisepass oder gültiger Personalausweis.

1. Tag: Anreise

Flug ab Wien nach Karpathos, Transfer nach Pigadia ins Electra Beach Hotel. Zeit zur freien Verfügung, abends Vorstellung der Wanderungen und gemeinsames Abendessen in einer Taverne.

2. Tag: Rundwanderung um die Inselhauptstadt Pigadia: Agia Kiriaki – Pigadia

Durch den Ort Pigadia zur Gipfelkirche Agia Kiriaki wo wir einen prächtigen Rundblick über den Südwesten der Insel haben. Weiter zur Kapelle Larniotissa über den Aussichtspunkt „Weißes Kreuz“, dem Denkmal „Steinernes Brot“ und der Kapelle „Agia Zacharias“ führt die Wanderung wieder zurück nach Pigadia. Gehzeit: 4 Std.

3. Tag: Wanderung Lastos – Adia

Ausgangspunkt der Wanderung ist die Lastoshochebene. Auf einem schmalen, anspruchsvollen Fußpfad führt die Wanderung zur Adiabucht. Die grandiose Landschaft, wundervolle Ausblicke und schließlich eine enge Schlucht mit prächtigen Oleandersträuchen entschädigen die Strapazen.

Gehzeit: 5 Std.

4. Tag: Ausflug: Olymbos – das traditionellste Dorf der Insel

Schifffahrt mit dem Ausflugsboot nach Diafani, weiter mit dem Bus nach Olymbos

An der meerabgewandten Seite eines etwa 200 m hohen Bergkegels kleben in- und übereinander geschachtelt weiße und pastellfarbene Häuser. An den Bergflanken stehen zahlreiche Windmühlen, die von der einstigen Größe des Dorfes zeugen. Statt Autos und Mofas hört man das Meckern und Wiehern der Tiere, Gesprächsfetzen aus dem Kafenia (Kaffeehaus) oder die melancholischen Töne einer Lyra. Olymbos ist eine ganz eigene Welt. Kurze Wanderung nach Diafani. Gehzeit: 1 Std.

5. Tag: Wanderung Lastos – Kali Limni

Was die Höhendifferenz angeht, ca. 700 Hm, ist das eine der anspruchsvollsten Touren der Insel. Vom 1215 m hohen Gipfel hat man dann eine überwältigende Aussicht. Im Süden sieht man Piles, Arkassa und die Insel Kassos, im Westen Lefkos, im Norden Spoa und Olymbos. An klaren Tagen kann man sogar Kreta, Rhodos und die türkische Küste erkennen. Gehzeit: 5 Std.

6. Tag: Wanderung Pigadia – Profitis Ilias – Aperi

Entlang der Ausfallstraße Richtung Aperi bis zum Elektrizitätswerk durch einen Pinienwald zur Nikolauskapelle und weiter zur Kapelle Profits Ilias. Nach einer Rast führt die Wanderung weiter nach Aperi. Gehzeit: 4 Std.

7. Tag: Wanderung Avlona – Wurgunda

Mit dem Bus über Olymbos nach Avlona, Wanderung zu den Ausgrabungen von Wurgunda mit seiner Höhlenkirche, Möglichkeit zum Schwimmen und Relaxen, Rückkehr nach Avlona, Gehzeit: 3 Std.

8. Tag: Heimreise oder Verlängerung

 

Stand: Dezember 2021, Druck-, und Satzfehler vorbehalten

Fotos © Naturfreunde NÖ

Als Grundlage für deine „Reise mit den Naturfreunden Niederösterreich“ dienen die Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) und die vorliegenden besonderen Reisebedingungen der Naturfreunde Niederösterreich.

24

Di., 24.05.2022 bis Di., 31.05.2022

Inkludierte Leistungen:

  • Flug Wien – Karpathos - Wien
  • 7 (14) Nächte im Electra Beach Hotel in Pigadia mit Frühstück
  • örtl. Transfers lt. Programm
  • Schifffahrt bei Olymbostour
  • Wanderungen und Ausflüge lt. Programm
  • Naturfreunde Reisebegleitung

 

Nicht inkludierte Leistungen:

  • Eintrittsgelder
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Getränke, Mahlzeiten die nicht angeführt sind
  • Reiseversicherung - KomplettSchutz: € 98,-/€ 125,- (Reisepreis bis € 1.400,-/2.000)

Preis pro Person im Doppelzimmer:

Naturfreundemitglieder:     € 1390,-

Nichtmitglieder:                  € 1490,-

Aufzahlung Meerblick/Woche: € 80,-

Einzelzimmer (auf Anfrage) Zuschlag: € 170,-

Verlängerungswoche bis 7. Juni 2022

Naturfreundemitglieder:     € 540,-

Nichtmitglieder:                  € 640,-

Einzelzimmerzuschlag:      € 200,- (für beide Wochen)

Kontakt

Naturfreunde Touristik NIEDERÖSTERREICH

Downloads

Mitglied Werden
ANZEIGE