niederoesterreich.naturfreunde.at

Bardenas Reales

Hier treffen wir auf eine große Varietät von Landschaften, historischen Monumente und kulturellen Einflüssen.

Navarra und auch das Baskenland sind zwei weitgehend unbekannte Landesteile Spaniens. Zu Unrecht, denn in „Euskal Herria“ wie man die beiden Landesteile auf Baskisch nennt, treffen wir auf eine große Varietät von Landschaften, historischen Monumente und kulturellen Einflüssen. In unserem Programm stellen wir die Halbwüste der Bárdenes Reales vor, die nur 100 km Luftlinie vom grünen und niedeschlagsreichen Pyrenäenhauptkamm entfernt liegen. Dazwischen zieht sich der Aragonische Jakobsweg entlang und wir werden die historisch und landschaftlich schönsten Teilabschnitte erwandern. Weiter Programmhöhepunkte: Pamplona, Sos del Rey Católico, das baskische Nationaheiligtum von Aralar und natürlich Bilbao mit dem Guggenheim Museum.

Wir sind die ganze Woche im monumental sehr schönen Ort Olite, einer ehemaligen Königsresidenz, und die letzte Nacht in Bilbao in guten Hotels untergebracht und können auch die landestypische Küche genießen.

 

Naturfreunde Reiseleitung:

Karin Scheele

 

Art der Reise und Anforderungen:

Kondition für die Wanderungen lt. Programm wird

vorausgesetzt. Feste Schuhe sind erforderlich, Wanderstöcke empfehlenswert.

 

Mindestteilnehmer: 12 Personen

12

Mo., 12.10.2020 bis Mo., 19.10.2020

Preis pro Person:

Naturfreundemitglieder:         € 1730,-

Nichtmitglieder:                    € 1830,-

Einzelzimmerzuschlag:         €   200,-

 

Inkludierte Leistungen:

  •  Flug ab/an Wien – Bilbao (jeweils Umsteigeverbindung)
  • örtliche Transfers
  • 7 Nächte in Mittelklassehotels
  • Halbpension und Tischwein
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • Wanderungen und Besichtigungen lt.  Programm
  • Naturfreunde Reisebegleitung

Kontakt

Naturfreunde NIEDERÖSTERREICH

Downloads

Mitglied Werden
ANZEIGE